Wohngruppe

Wohngruppe für Menschen mit einem besonderen Betreuungsbedarf

In der Wohngruppe finden bis zu fünf Personen ein neues Zuhause.

© Thomas Mucha - Fotolia.com
© Thomas Mucha – Fotolia.com

Diese Personen haben längere und/oder wiederholte Aufenthalte in Psychiatrischen Kliniken hinter sich. Fehlende tragende Bindungen, Misserfolge und persönliches Scheitern erfordern neben den somatischen Pflegebedürfnissen eine besondere Berücksichtigung.

Folgende Krankheitsbilder können dabei im Vordergrund stehen: Menschen mit amnestischem Syndrom, chronisch psychische Erkrankungen mit Langzeitaufenthalten in Kliniken, Menschen nach Alkoholabusus und Menschen mit depressiv-neurotischen Störungen und Mehrfachbehinderungen.

Ziel der Arbeit in der Wohngruppe sind die Stabilisierung und Aufrechterhaltung einer positiven psychischen Befindlichkeit sowie ein selbstbestimmtes Leben. Die Bewohner werden motiviert und angeleitet mit dem Ziel, möglichst viele Alltagsaktivitäten selbständig durchzuführen.